Bericht Gruppenleiter Hochflug 2017

VSF Jahresbericht Hochflug 2017

Einer der Höhepunkte dieses Jahr war sicher das Hochflugtaubentreffen bei Roby Lung, im Elsass, Frankreich. Er ist ja ein sehr erfolgreicher Züchter von Wiener Hochflieger und rumänischen Ciung Hochliegern. Leider konnte ich nicht
dabei sein, da ich mir einige Tage zuvor den Arm gebrochen hatte. In unserer VSF Home Page ist aber ein sehr schöner Artikel von Franco Visona über dieses Treffen.
Danke nochmals Roby, für das tolle Treffen!
Leider war auch dieses Jahr bei einigen Züchtern der Wanderfalke sehr „aktiv“.
So konnten diese Hochflugzüchter mehr schlecht als recht ihre Tauben trainieren.
Peter Berger gelang aber trotzdem ein sehr ansprechender Wertungsflug.
Insgesamt haben 3 Züchter an Wettflügen mitgemacht. Alle mit Wiener Hochflieger.

Resultate:

1. Peter Berger, Sissach 391P. 93 Min . Index: 4,20
2. Fritz Wüthrich, Herzogenbuchsee 75 P. 60 Min. Index: 1,25
3. Peter Reinhard, Rüegsbach 66 P. 36 Min. Index: 1,83

Erwähnenswert ist auch noch, dass unser Mitglied, Roby Lung, Frankreich, mit Wiener Hochflieger, den ersten Platz im Deutschen Hochflug Club errungen hat.
Seine Tauben erreichten 860 P. in 210 Min. und flogen einen Index von 4.10.
Dieser Flug reichte übrigens auch zum VDT Meister bei den Wiener Hochflieger.
Herzliche Gratulation Roby !!

Wäre schön, wenn im 2018 mehr Züchter bei den Wertungsflügen mitmachen würden. Auch andere Hochflugrassen z. B. Serbische, Stralsunder, Erlauer und Danziger Hochflieger,sind bei Hochflugabnahmen willkommen. Denn auch von diesen Rassen, gibt es noch gute Flugstämme.

Nun wünsche ich allen ein gutes Zucht und Flugjahr und vor allem gute Gesundheit im 2018.

Euer Hochflugobmann Peter Reinhard

Schreibe einen Kommentar