GV 2014 Verein Schweizerischer Flugtaubensportler

Eine GV zu besuchen bleibt meist eine theoretische Veranstaltung. Anders jedoch die
GV 2014 in Ennetbürgen.

Erstmal hatten wir super Wetter, was im März selten so gegeben ist und auch die Temperaturen
waren frühlingshaft. So fuhren Ivica und ich schon gut gelaunt zur GV.
Freudig wurden wir vom Vorstand, der gerade die Vorstandssitzung beendet hatte, begrüßt.
Langsam trudelten weitere Mitglieder ein. Es war schön, altbekannte Flugtauben-Freunde zu sehen.

[gmedia id=30]

 

Der Vorstand Stephan Furrer eröffnete die GV. Sie fand im Pavillon des Gasthauses statt, mit
direktem Blick auf den Vierwaldstättersee. Verköstigt wurden wir mit einem kalten Buffet vom
Feinsten. Jeder der hier nicht dabei war, ist selber schuld.

Die Details der Sitzung überlasse ich dem Sekretär. Nach der Sitzung ging es zu Franco´s Schlägen,
die sich direkt neben dem Tagungslokal befinden. Käfige zum Kauf/Tausch von Flugtauben waren schon vorhanden und wurden auch gleich in Beschlag genommen.

[gmedia id=32]

 

Nun kam ein weiteres Highlight, Franco startete seinen Kelebek-Flugtrupp. Ein herrliches Bild bot
sich uns, wann bekommt man, schon im März, Tiere im Flug zu sehen und ohne Greifvogelangriff.
Danach wurde noch ein Dönek im Soloflug gestartet. Er drehte für das wenige Training schon ganz
gut. Vor den Schlägen wurde lange noch weiter diskutiert und die herrlichen Zuchtpaare, zum Teil schon mit Jungtieren im Nest, bewundert.

Als einer der letzten Besucher verabschiedeten wir uns von Franco und Andrea. So könnten die nächsten GV´n auch verlaufen, harmonisch, ohne Streitigkeiten und mit tollem Rahmenprogramm.

Gut Flug
Uwe Seeger

Schreibe einen Kommentar