Jahresbericht 2016

Jahresbericht des Präsidenten

Das vergangene Jahr war vergleichsweise eher ruhig, da wir turnusgemäss kein internationales Flugkastentreffen organisierten. Trotzdem lief auch im 2016 einiges. Das Vereinsjahr hat wie üblich mit der Mitgliederversammlung begonnen. In meiner Abwesenheit führten Franco Visonà und Jürg Gerber souverän durch die Versammlung. Anschliessend referierte der Tierschutzbeauftragte Toni von Arb über die gesetzlichen Bestimmungen und informierte die Anwesenden über die Anforderungen. Die rege Diskussion zeigte, dass der Vorstand mit diesem Referat ein Anliegen aufgenommen hat, das unsere Mitglieder beschäftigt.

Am 1. Mai liessen sich dann rund 30 Flugtaubenfreunde trotz sehr regnerischem Wetter nicht davon abhalten, unseren erfahrensten Kunstflugtaubenzüchter, Hans Ganz, im Rahmen unseres Frühlingstreffens zu besuchen. Hans zeigte seine Kelebek, Wutas und Orientalen im Flug, die mit etwas Geduld trotz der nicht gerade einladenden Witterungsverhältnisse doch noch gute Flüge zeigten. Vier Monate später lud dann Fritz Wüthrich zu sich nach Herzogenbuchsee ein. Fritz und seine Wiener Hochflieger hatten mehr Wetterglück und so konnte neben der ausgezeichneten Bewirtung mit Tomaten aus dem eigenen Garten auch ein schöner Wiener Flug genossen werden. Zum Abschluss der Saison engagierten sich unsere Berner Kollegen mit zwei Schauvolieren an der Nationalen Taubenausstellung in Sumiswald und machten die Besucherinnen und Besucher auf unser Hobby aufmerksam.

Und wie in den vergangenen Jahren war auch die Kunstflugtruppe um Franco, Heinz und Hans aktiv und traf sich zu inoffiziellen FK-Flügen, Züchterbesuchen und Reisen an ausländische FK-Treffen, und immer mehr kommt weitere VSF-Mitglieder als Verstärkung dazu.

Das Jahr 2016 hat bestätigt, dass wir mit gut 60 Mitglieder zwar ein eher kleiner Verein, aber konstant aktiv sind und diese Aktivitäten mit einer Quote von 50% meiner Meinung nach auch sehr gut besucht werden. Dass dies möglich ist, braucht es Leute, die sich – sei es als Vorstand, Wettflugrichter, Organisator, aber auch als aktives Mitglied – für den Verein einsetzen. All diesen Personen danke ich ganz fest für ihr Engagement.

Der Präsident, Stephan Furrer

Bookmark the permalink.

Schreibe einen Kommentar